Abteilungsmeisterschaft

Anlässlich der Abteilungsmeisterschaften 2017 trafen sich im April doch eine ganze Menge spielfreudiger Vereinsmitglieder, um die Meisterschaften im Einzel und Doppel auszuspielen.
Mit den Doppeln wurde begonnen und dies gleich zu Beginn mit einer Neuerung: Die nach tagesaktuellem TTR-Wert stärksten Spieler wurden gesetzt und deren Partner per Los zugeteilt. So ergaben sich am Ende recht ausgeglichene Doppel und damit spannende Begegnungen. Am Ende setzte sich Nina Egeling mit Jonathan Rosenow ungeschlagen durch, dies aber nur ganz knapp vor Andreas Heilmann und Markus Umlauff, die nur knapp mit 2:3 gegen das Siegerdoppel verloren hatten. Hier die Platzierungen der Doppel:

Im Einzel wurde in vier Gruppen mit drei oder vier Spielern begonnen, wobei wieder die jeweils ersten Spieler der Gruppe nach Stärke gesetzt waren. Erneut entschied das Los über die Spieler der jeweiligen Gruppe. Im Spiel „Jeder gegen Jeden“ wurden die ersten Zwei jeder Gruppe ausgespielt, die ins Viertelfinale eingezogen sind. Am Ende waren es mit Jonathan Rosenow, Markus Umlauff, Laura Matthias und Felicitas Reif eben jene vier gesetzten Spieler, die sowohl jeweils ihre Gruppe als auch das Viertelfinale gewonnen haben und in das Halbfinale eingezogen sind. Dort musste sich Feli gegen Jonathan behaupten, Laura spielte gegen Markus. Schließlich kam es dann doch zum erwarteten Finale zwischen Jonathan und Markus, in dem Jonathan zeigen konnte, wie stark er spielt. Er konnte das Finale mit 3:0 Sätzen klar für sich entscheiden und als Doppelabteilungsmeister gleich zwei Pokal mit nach Hause nehmen.
Auch in den Platzierungsspielen wurde hart um jeden Punkt gekämpft und nach vielen Spielen hatten sich alle den geteilten Sieger-Sekt zum Abschluss verdient.

bild3

bild2

bild17 bild10 bild8 bild7 bild11 bild12 bild23 bild13 bild28 bild15 bild16 bild9 bild18 bild19 bild20 bild21 bild22 bild5 bild24 bild25 bild26 bild14 bild4 bild27 bild29 bild30 bild6 bild1